Internationaler Bürgermedienpreis 2012

Thema

Bürgerschaftliches Engagement und
Solidarität zwischen den Generationen

Immer mehr Menschen erreichen ein immer höheres Lebensalter. Der demographische Wandel ist in aller Munde. Wie können wir ihm begegnen, welche Herausforderungen stellt er an uns?
Ältere Menschen haben Lebenserfahrung, Kompetenz, Wissen und Zeit. Sehr gute Voraussetzungen für bürgerschaftliches Engagement. Es gibt vielfältige nachahmenswerte Beispiele für engagiertes Ehrenamt und Freiwilligentätigkeit. Auch ein älter werdendes Europa ist voller Chancen! 2012 wurde daher offiziell zum Europäischen Jahr des aktiven Alterns und der Solidarität zwischen den Generationen ernannt.

Dieser Preis war besonders stark an Beiträgen interessiert, die aufzeigen, wie ältere Menschen die jüngeren unterstützen können und wie junge Menschen sich für die ältere Generation einsetzen. Gemeinsames bürgerschaftliches Engagement ist der Schlüssel für die Solidarität zwischen den Generationen und eine positive gesellschaftliche Entwicklung in Europa.

Kategorien

Der 2. Internationale Bürgermedienpreis wurde in folgenden Kategorien verliehen:

  • Video (Einzelbeitrag, Kurzfilm, Beitrag innerhalb einer Fernsehsendung, Vidcast, etc.)
  • Audio (Einzelbeitrag, Beitrag innerhalb einer Radiosendung, Podcast, Musikstück, etc.)

Gewinner

Zur Preisverleihung am 29.09.2012 im Bürgerhaus Bennohaus wurden die Gewinner des 2. Internationalen Bürgermedienpreises bekanntgegeben.

Video
Gewinner

“The Old Man”
von Ekaterina Terenicheva

Den Clip ansehen


2. Platz

“Getting Close”
von Adrian Lambert

Den Clip ansehen


3. Platz

“Avatar”
von Paulina Jachimowicz

Den Clip ansehen



Audio
Gewinner

“Nachbarschatz”
von Christian Bonn



Weitere Medieninhalte

Aufzeichnung der Preisverleihung von 2012: